Ambulant Betreutes Wohnen Jena

Das Ambulant Betreute Wohnen in Jena ist eine ambulante Maßnahme im Rahmen von Leistungen der Eingliederungshilfe nach den §§ 53 ff. SGB XII für Menschen mit eine Alkohol- und/oder Drogenproblematik

Die Intensität und die Dauer der Leistungserbringung sind einzelfallbezogen und richten sich nach dem individuellen Hilfebedarf. Die Feststellung des einzelfallbezogenen individuellen Hilfebedarfs erfolgt
verbindlich im Rahmen des Hilfeplanverfahrens durch den örtlich zuständigen Sozialhilfeträger.

Zielgruppen:

  • chronisch bzw. beeinträchtigte Suchtkranke mit Abstinenzstabilität

Angebote:

  • Erstellung bzw. Mitwirkung bei der individuellen Hilfeplanung
  • Hausbesuche und Hilfe bei der Haushaltsführung
  • Hilfen zur Sicherung der materiellen Existenz
  • Hilfe bei der alltäglichen Lebensführung
  • Einzel- und Gruppengespräche/ Gespräche über Abstinenzmotivation/-festigung oder Konsumreduktion
  • Konflikt- und Krisenbewältigung
  • Planung und Sicherung einer Tagesstruktur/ Freizeitgestaltung
  • Kooperation, Vermittlung und Begleitung zu Behörden und anderen Institutionen
  • Begleitung und Unterstützung im Bereich Wohnungsangelegenheiten
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • persönliche oder schriftliche Kontaktaufnahme
  • Vorgespräch zur Abklärung eventueller Fragen, Erwartungen und zum gegenseitigen Kennenlernen
  • Kostenübernahmeerklärung des örtlich zuständigen Sozialhilfeträgers
  • Aktive Mitarbeit

SiT – Suchthilfe in Thüringen gGmbH
Ambulant Betreutes Wohnen
Kritzegraben 4
07743 Jena

Handy.:   
weiblicher Ansprechpartner :   0176-22586247
männlicher Ansprechpartner:  0176-22586245
Tel.: 03641 - 44 93 22
Fax: 03641 - 42 04 76
Internet: www.sit-online.org
E-Mail: abw-jena@sit-online.org